AcroYoga

AcroYoga (auch Acro-Yoga oder Acro Yoga geschrieben) ist eine physische Praxis, die Yoga und Akrobatik miteinander vereint. Es beinhaltet viele verschiedene Arten von Übungen der Partner- und Gruppenakrobatik, bei der mindestens eine Person von einer anderen Person gehoben, gehalten und balanciert wird.

Rollen

Base

Eine Base ist die Person, die den meisten Bodenkontakt behält und eine oder mehrere Personen alleine oder in Zusammenarbeit mit anderen Bases auf den Füßen und Händen in der Luft trägt.

Flyer / Flieger

Ein Flieger ist die Person, die von der Base in der Luft gehalten wird. Der Flieger wechselt mithilfe der Base und der Schwerkraft spielerisch die Positionen und Posen. Flieger geben ihr Gewicht unter anhaltender Körperspannung mit vollem Vertrauen an ihre Base ab.

Spotter

Der Spotter stellt sicher, dass der Flieger im Falle eines Absturzes immer sauber auf seinen Füßen landet und sich niemand in der dreier Konstellation verletzt. Ebenso kann der Spotter Hilfestellungen geben und beratend zur Seite stehen, um die Form und Haltung von Base und Flyer zu verbessern.

Stilrichtungen

L-Basing

Lying-Base – bedeutet, die Base liegt in der Regel auf dem Rücken oder auch mal auf dem Bauch.

S-Basing

Standing-Base – bedeutet, die Base steht während der Übungen auf den Füßen.

Warum AcroYoga?

Wie bereits erwähnt verbindet AcroYoga verschiedenste Elemente aus den Bereichen Akrobatik und Yoga. Durch die regelmäßige Praxis stärkt man die eigene Kraft, Flexi- und Mobilität, (Selbst-)Vertrauen und die Teamarbeit mit den Partner.

Tobias Ebert

Abteilungsleiter

Trainingszeiten

Mo17:00 – 22:00 hJugendliche / ErwachseneHilda Gymnasium
Do18:15 – 22:00 hJugendliche / ErwachseneHilda-Gymnasium


Abteilungsleiter

Photography by ©  Isabelle Hoffmann · www.belleisart.com

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner