Cheerleading ist eine Wettkampfsportart, die aus Elementen des Turnens, der Akrobatik und des Tanzens besteht und von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen – männlich und weiblich – betrieben wird. Zudem lernen die ganz Kleinen in einer Mutter-Vater-Kind-Gruppe die ersten Steps des Cheerleadings. In den sogenannten Coed-Teams erfahren die weiblichen Akteurinnen rege Unterstützung durch die männlichen. Dies insbesondere bei Hebe- und Wurffiguren. Cheerleading erfordert ein hohes Maß an Kraft, Ausdauer, Vertrauen und Teamgeist.