Am Wochenende des 19. und 20. Novembers konnten die Florettfechter:innen der CTG Koblenz auf ein äußerst erfolgreiches Wochenende in Marburg zurückblicken. Mit drei gewonnen Medaillen wussten die Fechter:innen zu überzeugen. Im Herrenwettbewerb der Senioren schafften ganze zwei Fechter der CTG den Durchmarsch bis ins Finale. Die Fechter Jan von Uxkull-Gyllenband und Tim Schwanninger zeigten am Turniertag hervorragende Leistungen und wussten von der Vorrunde zu den KOs bis ins Finale konstant zu überzeugen, wo am Ende Tim Schwanninger mit einem 15 zu 7 intensiven Gefecht die Goldmedaille und den Turniersieg an sich nahm. Im Damenwettbewerb der Senioren errang Cara Bohnen ebenfalls eine Medaille. Nach der Vorrunde nur im Mittelfeld platziert, schaffte sie es sich bis ins Halbfinale durchzukämpfen, um dort nur knapp vor den Finaleinzug zu verpassen.

In der U13 der Damen belegte Marlene Sophie Petermann den 9. Platz und bei den Herren erzielte Anton Jüchser den 20. Platz. In der U15 der Damen belegten Emily Nierenberg und Julia Hennerkes den 16. und 11. Platz.

Mit drei gewonnen Medaillen konnte Trainer Jörg Schwanninger auf ein erfolgreiches Wochenende zurückschauen.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner